Vorsorge

Preis-Leistung

 

Berufsunfähigkeitsversicherung

Berufsunfähigkeits-Versicherung
Das Risiko einer Berufsunfähigkeit dürfen Sie keinesfalls unterschätzen. Jeder vierte Berufstätige wird vor Rentenbeginn berufsunfähig. Viele von ihnen haben keine Berufsunfähigkeitsversicherung. Der Staat bietet dann keine ausreichende finanzielle Hilfe in Form der Erwerbsunfähigkeitsversicherung. Die dadurch entstehende Finanzlücke können Sie nur mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung füllen.
Wenn Sie nach dem 1.1.1961 geboren sind, erhalten Sie bei Berufsunfähigkeit nur noch eine Erwerbsminderungsrente. Diese macht maximal ca. 30 Prozent Ihres vorherigen Bruttolohns aus. Und dies auch nur, wenn Ihnen 3 Stunden Arbeit täglich nicht mehr möglich sind. Eine private Vorsorge in Form einer Berufsunfähigkeitsversicherung ist daher unverzichtbar.