Versicherungen

Preis-Leistung

 

Rechtsschutzversicherung

Rechtsschutzversicherung
Die Rechtsschutzversicherung trägt bei einem Rechtsstreit das finanzielle Risiko, damit Ihnen keine hohen Kosten entstehen. Anwalts- und Gerichtsgebühren, die Kosten des Gegners und viele weitere Ausgaben übernimmt die Rechtsschutzversicherung. Auch die Kosten von Schieds- oder Schlichtungsverfahren werden abgedeckt.
Meistens ist eine Rechtsschutzversicherung auf bestimmte Bereiche beschränkt. Die Privatrechtsschutzversicherung können Sie nutzen, um sich beispielsweise bei Streitigkeiten mit Händlern oder Dienstleistern abzusichern. Der Arbeitsrechtsschutz hilft unter anderem, wenn es zum Streit mit Ihrem Arbeitgeber kommt. Ergeben sich Konflikte im Zusammenhang mit Fahrzeugen, springt die Rechtsschutzversicherung für Verkehr ein. Sind Sie Mieter oder Vermieter, so gibt es für Sie ebenfalls eine spezielle Rechtsschutzversicherung.