Gesundheit

Preis-Leistung

 

Private Krankenversicherung für Studenten Vergleich

PKV für Studenten
Viele Studenten sind bis zu ihrem 25. Geburtstag in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) ihrer Eltern mitversichert. Diese so genannte Familienversicherung ermöglicht es ihnen, während ihrer Studienzeit beitragsfrei die medizinische Grundversorgung der GKV zu erhalten. Grundsätzlich können sich Studenten und Studentinnen jedoch zu Beginn ihres Studiums auch gegen die gesetzliche Krankenversicherung entscheiden und eine private Krankenversicherung abschließen. Dies gilt mittlerweile nicht mehr nur für das erste Studium, sondern auch für jeden weiteren Studienbeginn.
Neben umfangreicheren Leistungen bei der Gesundheitsversorgung und möglichen Beitragsrückerstattungen bietet die private Krankenversicherung gegenüber der GKV weitere Vorteile für Studenten. So hat etwa die Höhe der Einkünfte während des Studiums anders als in der Krankenkasse keinen Einfluss auf die Höhe der Versicherungsprämien.