Energie

Preis-Leistung

 

Strom Tarife Vergleich

Strom-Anbieter
Beim Wechsel des Stromanbieters muss man die Kündigungsfristen beachten. Wenn man bereits einmal gewechselt hat und nicht mehr beim Standard-Anbieter ist, ist es sehr wahrscheinlich, dass die Kündigungsfrist mehrere Monate beträgt.
Dennoch kann man ohne Fristen wechseln, wenn der Anbieter die Preise erhöht. Zum Datum der Preiserhöhung kann man zum Anbieter seiner Wahl wechseln. So kann man diese Termine nutzen, um auf einen günstigeren oder ökologischeren Tarif umzusteigen.
Die Kündigung überlässt man am besten dem neuen Anbieter.
Sollte es nämlich Verzögerungen beim Wechsel geben und das Kündigungsdatum verstreicht, ohne dass der neue Anbieter einspringt, berechnet der alte Anbieter oft viel höhere Tarife für die Übergangszeit.